Interkulturelle Beratung - Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

„Ne-am înţeles ?“ Rumänische und deutsche Eigenheiten in der Kommunikation

Interkultureller Workshop für rumänische sowie deutsche Studierende/ Promovenden der LMU München

24.11.2012

  • Was: 4-stündiger Workshop
  • Wann: 24.11.2012, 10:00 - 14:00
  • Wo: LMU München, Amalienstraße 52, Raum 001
  • Teilnehmeranzahl: Max. 20
  • Kosten: Teilnahme ist kostenfrei
  • Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bis 16.11.2012 unter: ikberatung@lmu.de
  • Trainer: Sevghin Mayr, Mirjam Rossa
  • Außerdem: Digitales Handout, auf Wunsch Teilnahmezertifikat

Inhalt: Das Studieren in einem anderen Land bedeutet auch immer einen Wechsel in eine neue kulturelle Umgebung. Vieles, was einem zu Hause altbekannt, vertraut, ja selbstverständlich war, ist auf einmal unklar. Dies betrifft vor allem Unterschiede in der Kommunikation:

„Wie spricht man einen Lehrenden/Professor überhaupt an?”

„Welches Verhalten wird von mir im Seminar/in der Vorlesung erwartet?“

„Wie gehe ich mit Kritik um? Soll ich an der Universität selbst Kritik äußern und wenn ja, wie?“

„Wo gibt es Unterschiede in der nonverbalen Kommunikation (Gestik, Mimik)?”

„Wie Unterscheidet sich die Kommunikation im privaten Bereich von der Kommunikation im öffentlichen/beruflichen Bereich?“

Dies sind nur einige der Fragen, mit denen wir uns in diesem Workshop befassen werden. Eine rumänische und eine deutsche interkulturelle Trainerin werden die Diskussion begleiten. Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben ihr neues Wissen durch ein Rollenspiel praktisch zu erproben. Abschließend werden gemeinsam Strategien erarbeitet, die helfen können, Missverständnisse in der Interaktion mit Menschen der anderen Kultur zu erkennen und zu vermeiden.