Interkulturelle Beratung - Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nationaler Kodex für das Ausländerstudium an deutschen Hochschulen

Der Nationale Kodex wurde 2009 von der Hochschulrektorenkonferenz ins Leben gerufen. Er hat zum Ziel, die Qualität der Betreuung der internationalen Studierenden an deutschen Hochschulen zu verbessern und zu sichern. Leitender Gedanke ist dabei, den internationalen Studierenden die gleichen Rechte wie den deutschen Studierenden einzuräumen und ihnen die Hilfen anzubieten, die sie benötigen. Der Kodex legt wichtige Standards für die fachliche, sprachliche und soziale Betreuung fest, auf deren Einhaltung die internationalen Studierenden sich verlassen können. Die LMU hat im Juni 2010 den Nationalen Kodex unterschrieben und sich damit verpflichtet, seine Standards zu achten.

Beschwerdestelle

Die Bedingungen des Nationalen Kodex beinhalten die Einrichtung einer Beschwerdestelle für internationale Studierende. Als solche ist an der LMU offiziell die Interkulturelle Beratungsstelle bestimmt worden. Solltest Du der Auffassung sein, dass die LMU den Nationalen Kodex verletzt hat, wende Dich bitte an uns. Wir helfen Dir gerne weiter.

Pressemeldung der LMU

 

 

 


Servicebereich

Social Media

Find us on Facebook